Während rund zehn Jahren war Valon Mustafa für den FC Oerlikon/Polizei als Co- und Assistenztrainer von David Makwana im Einsatz. Die beiden begannen 2009 mit den C-Junioren, danach folgten die B-Junioren, mit denen sie den Regionalmeistertitel errangen. Weiter ging es für Valon mit der 2. Mannschaft und zuletzt seit 2 ½ Jahren als Assistenz-Trainer des Fanionteams. Hauptgrund für den Rücktritt von Valon ist seine Familie, er möchte wieder mehr Zeit für seine Frau und die beiden kleinen Kinder haben. Der FCOP bedankt sich herzlich bei Valon für seinen jahrelangen grossen Einsatz und wünscht ihm alles Gute für die Zukunft!

Eine Antwort zu “Valon Mustafa tritt zurück”

  1. Marc Bossert sagt:

    Alles Gueti Valon!

    Unvergässlich au dinin Isätz i de 3 Mannschaft 😉

    Grues Böse