14. Oktober 2018
Punktestand: 3 : 3

Spielbericht

Bei idealem Fussballwetter sahen die Zuschauer eine spannende und intensive Partie. Früh im Rückstand, holten zuerst Adrion Mustafa und Hüseyn Eralp auf zum 2:2. Nach der erneuten Führung gelang Captain Giuseppe Rapisarda in der Nachspielzeit der verdiente Ausgleichstreffer.

Die zahlreichen Zuschauer hatten am Sonntag ihr Kommen nicht zu bereuen. Sie sahen ein schnelles Spiel zweier offensiv eingestellten Teams. Die Gäste gingen schon nach knapp vier Minuten nach einem Ballverlust des FCOP durch Niffeler in Führung. Danach kamen die Platzherren zu mehreren guten Chancen, doch ein Tor gelang nach 26 Minuten wiederum den Oberländern. Nachdem Mustafa in der 17. Minute nur den Aussenpfosten getroffen hatte, gelang ihm dank energischen Nachsetzen zwei Minuten vor dem Seitenwechsel der wichtige Anschlusstreffer. Die Platzherren suchten nun mit Elan den Ausgleichstreffer, der ihnen nach 74. Minuten durch den kurz zuvor eingewechselten Eralp auch gelang. Doch nur zwei Zeigerumdrehungen später jubelten erneut die Gäste, als Perot das Ergebnis auf 2:3 stellte. Doch die Neudörfler bewiesen eine tolle Moral und kamen in der Nachspielzeit dank einem Kopfball von Rapisarda doch noch zum letztlich verdienten 3:3-Ausgleichstreffer.

Am kommenden Mittwochabend findet das im September verschobene Derby gegen Schwamendingen statt. Am kommenden Samstag, dem 20. Oktober 2018, gastiert der FC Oerlikon/Polizei beim Aufsteiger FC Oberwinterthur. Spielbeginn auf dem Sportplatz Hegmatten ist um 17.30 Uhr.

Match-Telegramm

FC Oerlikon/Polizei – FC Gossau 3:3 (1:2)

Sportplatz Neudorf. – 110 Zuschauer. – Schiedsrichtrer: Marzullo. – Torfolge: 4. Niffeler 0:1, 26. Limata 0:2, 43. Mustafa 1:2, 74. Eralp 2:2, 76. Perot 2:3, 90. +5 Rapisarda 3:3. – FCOP: De Almeida; Carneiro (36. Matumona), Ntsika, Rapisarda, Tschuor; Spieler (36. Vogel), Djuric, Albiez, Gloria (67. Eralp); Blumenthal (67. Rudin), Mustafa. – Bemerkungen: FCOP ohne Morina, Nyarko (auf der Bank), Garcia (gesperrt), Harati, Frangella (Ferien),Kang (Privat), Martins (Beruf), Hilali (verletzt), Espinoza, Lötscher (nicht im Aufgebot). Gelbe Karten: 37. Gloria, 75. Matumona. – 53. Oliveira, 87. Kündig, 90. +5 Gashi. 82. Gelb/rot Oliveira. 17. Pfostenschuss Mustafa. 61. Lattenschuss Mustafa. 87. Lattenschuss Rudin.

Kommentare sind geschlossen.