24. Februar 2019
Punktestand: 1 : 1

Spielbericht

Bei guten Fussballbedingungen trafen mit dem FC Oerlikon/Polizei und dem FC Altstetten zwei Zweitligisten aufeinander. Nach abwechslungsreichen 90 Minuten trennten sich die beiden Teams mit einem gerechten 1:1-Unentschieden. Ohne den verletzten Stammkeeper De Almeida, der vom jungen Ulli Sallenbach gut vertreten wurde, zeigten die Platzherren eine animierte erste Hälfte gegen die ebenfalls sehr engagierten Gäste aus Altstetten. Trotz beidseitiger Chancen stand es zur Pause torlos unentschieden.

Nach dem Seitenwechsel gingen die Neudörfler nach einem Eckball, den Captain Giuseppe Rapisarda mittels Kopfball verwandelte, mit 1:0 in Führung. Als man sich bereits mit dem knappen Sieg anfreunden wollte, gelang den Gästen eine Minute vor Spielende der gerechte Ausgleichstreffer.

Der FCOP spielte mit folgender Mannschaft: Sallenbach, Ntsika, Rapisarda, Tschuor (77. Morina), Carneiro (70. Hilali), Gloria (60. Lopez), Djuric (77. Kang), Vogel (60. Frangella), Albiez, Matumona (70. Spieler), Blumenthal.

Am kommenden Wochenende findet kein Spiel statt. Das nächste Spiel steht am Dienstag, den 5. März auf dem Programm. Gegner ist der FC Kosova 2, Spielbeginn auf dem Neudorf ist um 20.15 Uhr. (mm)

Kommentare sind geschlossen.