10. Mai 2019
Punktestand: 2 : 1

Spielbericht

Am Freitagabend holte sich der FCOP auf dem Neudorf gegen den SC Veltheim einen knappen 2:1-Sieg. Für die Oerliker trafen Steven Albiez und Renato Frangella.

Die Platzherren mussten immer noch auf sechs verletzte Spieler verzichten und hatten zu Beginn der Partie Mühe, richtig in Fahrt zu kommen. Doch nach 20 Minuten steigerten sich die Neudörfler und kamen zu den ersten Chancen. Nach einer knappen halben Stunde spielte Patrick Blumenthal Steven Albiez ideal an und der Führungstreffer für die Einheimischen war perfekt. Die beiden Teams lieferten sich in der Folge eine recht ausgeglichene Partie, vorerst jedoch ohne weitere Tore. Nach dem Seitenwechsel war genau eine Viertelstunde in dieser fairen Partie gespielt, als den Gästen durch Buchmann der 1:1-Ausgleich gelang. Beide Teams strebten danach die Führung an, doch leisteten beide Abwehrreihen gute Arbeit. Erst fünf Minuten vor Ende der regulären Spielzeit durften die Zuschauer einen weiteren Treffer sehen. Der kurz zuvor eingewechselte Renato Frangella traf am Freitagabend mit einem Sonntagsschuss zum knappen 2:1-Endstand einer animierten Partie. Der FC Oerlikon/Polizei behauptet so den dritten Tabellenplatz hinter Leader Phönix-Seen und Bassersdorf.

Match-Telegramm

FC Oerlikon/Polizei – SC Veltheim 2:1 (1:0) Sportplatz Neudorf. – 80 Zuschauer. – Schiedsrichter: Martic. – Tore: 28. Albiez 1:0, 58. Buchmann 1:1, 85. Frangella 2:1. – FCOP: De Almeida; Carneiro, Ntsika, Rapisarda, Berisic; Djuric, Matumona, Albiez, Vogel; Mustafa (78. Lötscher), Blumenthal (72. Frangella). – Bemerkungen: FCOP ohne Wellauer, Nyarko, Spieler, Gloria (alle auf der Bank), Harati, Tschuor, Tarchini, Sallenbach, Morina, Hilali (alle verletzt), Rudin (Privat), Eralp (Militär), Lopez (Ferien). Gelbe Karten: 58. Albiez, 67. Mustafa. – 50. Rutschmann,

Vorschau

Am kommenden Sonntag, den 19. Mai 2019, gastiert der FC Oerlikon/Polizei beim FC Gossau. Spielbeginn auf dem Sportplatz Im Riet ist um 14.00 Uhr.

Kommentare sind geschlossen.