21. September 2019
Punktestand: 5 : 0

Spielbericht

Am Samstagabend passte beim FCOP in Uster gar nichts zusammen. Die Platzherren gewannen verdient, obwohl sie 75 Minuten lang mit einem Mann weniger auf dem Platz waren.

Die Vorzeichen zu diesem Spiel standen nicht gut. Neben drei ferienabwesenden Stammspielern und weiteren drei verletzten Akteuren kam nach dem Einlaufen mit Stefano Negrinelli ein weiterer Verletzter dazu. Zwar begannen die Neudörfler recht offensiv und hatten in den ersten fünf Minuten zwei gute Chancen, doch danach lief es gar nicht mehr. Selbst als der Ustermer Keeper Sturzenegger eine rote Karte nach einem Handspiel ausserhalb des Strafraums kassierte, änderte sich nichts am Spielgeschehen. Es waren im Gegenteil die solidarisch auftretenden Platzherren, welche bis zur Pause gleich dreimal erfolgreich waren. Beim FCOP passte einfach nichts zusammen. Direkt nach dem Wiederanpfiff hatten die Neudörfler eine Grosschance, die jedoch vom neuen Ustermer Keeper zunichte gemacht wurde. Nach einer Stunde Spielzeit erhöhten die Oberländer durch Doppeltorschütze Sleimann auf 4:0 und zehn Minuten später nach einem Abstimmungsfehler zwischen Goalie De Almeida und Verteidiger Murrel gar auf 5:0. Trainer David Makwana meinte nach Spielende, dass «wir nicht in der Lage waren, die Minderzahl der Ustermer nach dem Platzverweis auszunützen. Wir hätten noch zwei Tage spielen können und keine Tore erzielt. Ich kann dem FC Uster nur zu seiner Leistung gratulieren.»

Vorschau

Am nächsten Sonntag, den 29. September 2019, empfängt der FC Oerlikon/Polizei den FC Dübendorf. Spielbeginn auf dem Sportplatz Neudorf ist um 12.00 Uhr.

Match-Telegramm

FC Uster – FC Oerlikon/Polizei 5:0 (3:0) Sportplatz Buchholz – 150 Zuschauer – Schiedsrichter: Hofmann – Tore: 35. Cennerazzo 1:0, 39. Dzepo 2:0, 45. Sleimann 3:0, 60. Sleimann 4:0, 70. Eigentor Murrell 5:0. – FCOP: De Almeida; Lopez, Murrell, G. Rapisarda, Nyarko (46. Gloria); Djuric, Lötscher, Matumona, Eralp (46. Mustafa); L. Rapisarda (46. Mele), Blumenthal (43. Frangella) – Bemerkungen: FCOP ohne Negrinelli, Hilali, Morina, Harati (alle verletzt), Wellauer (Beruf), Tarchini (Familie), Vogel, Tschuor, Mercan (alle Ferien), Ponte (Beruf), Albiez (Ausland). Gelbe Karten: 87. Sigrist. – 86. Frangella, 90. Mustafa. Rote Karte: 24. Sturzenegger

Kommentare sind geschlossen.