FFC Südost Zürich vs FCOP Frauen 1

8. Juni 2019
Punktestand: 0 : 3

Spielbericht

Im letzten Meisterschaftsspiel zeigte der FCOP eine engagierte Leistung und besiegte den FFC Südost verdient mit 3:0

Die Oerlikerinnen dominierten die Partie von Beginn an und erzielten bereits in der fünften Minute das 1:0: Uebersax und Vogel spielten sich mit einem Doppelpass durch die Südost-Abwehr, gegen den Abschluss von Uebersax war Brum chancenlos. In der 22. Minute war es erneut Uebersax, die nach einem Eckball mit mehreren Abwehr- und Abschlussversuchen im Strafraum den Ball zum 2:0 über die Linie drückte. Zehn Minuten später demonstrierten die Oerlikerinnen ihr ganzes taktisches Können: nach mehreren abwartenden und präzise gespielten Pässen zwischen Defensive und Mittelfeld bekam Bösch den von ihr geforderten Ball von Franscini perfekt in den Lauf gespielt und bezwang Brum mit einem platzierten Schuss zum 3:0. Das Heimteam blieb weiterhin chancenlos und in der 39. Minute verpasste Haag mit einem Distanzschuss an die Latte das 4:0 nur knapp.

Nach der Pause wechselte Vicedomini en bloc alle Ersatzspielerinnen ein, wodurch die Dominanz des FCOP etwas abnahm. Zu klaren Torchancen kam der FFC Südost dennoch nicht und so blieb es beim verdienten 3:0 Sieg der Gäste aus Oerlikon. (sb)