FCOP Frauen 1 vs FC Altstetten

1. Oktober 2017
Punktestand: 3 : 4

Spielbericht

Bis zur 70. Minute sah der FCOP wie der klare Sieger aus, dann liess er sich plötzlich vom Gegner überrennen und verlor das Spiel in der Schlussphase.

Der Gast aus Altstetten machte zwar von Beginn weg Druck, ohne jedoch zu Chancen zu kommen. Nach einer Viertelstunde übernahm der FCOP das Spieldiktat und in der 18. Minute profitierte Uebersax von einem ungenügend abgewehrten Freistoss und schloss aus 17 Metern mit einem satten Schuss zum 1:0 ab. In der 34. Minute führte Bushati einen weiteren Freistoss rasch aus und spielte den Ball zu Weber, die Ruggieri mit einem Bogenschuss überraschte. Für den Rest der ersten Halbzeit stellten die Oerlikerinnen immer wieder erfolgreich ihre Offsidefalle und Zuberbühler musste kaum je eingreifen.

Erst mit den ersten Auswechslungen nach einer guten Stunde kam es zu einem Bruch in der Defensive des FCOP. In der 68. Minute führte ein Querpass zur Mitte zum Ballverlust und zum Anschlusstreffer. Sieben Minuten später verursachte Haag bei einer Abwehraktion einen Foulpenalty und sah gelb. Bosshard verwandelte den Strafstoss sicher zum Ausgleich. Als Bushati drei Minuten später durch einen direkt verwandelten Freistoss aus 22 Metern den FCOP erneut in Führung schoss, schien sich das Blatt wieder gewendet zu haben. Die weiterhin kämpferisch auftretenden Gäste kamen in der 87. Minute nach einem Eckball erneut zum Ausgleich und in der 89. Minute erkämpfte sich Qallakaj nach einem ungeahndeten Foul an Bösch den Ball und liess gleich drei Verteidigerinnen stehen, ehe sie auch Zuberbühler umspielte und zum 4:3 Schlussresultat abschloss.

Trotz der enttäuschenden Niederlage: der FCOP hat während mehr als einer Stunde einen schönen Kombinationsfussball gezeigt und wird in den nächsten Runden sicher wieder zu Punkten kommen! (sb)