FCOP Frauen 1 vs FC Gossau

15. Oktober 2017
Punktestand: 3 : 2

Spielbericht

Dank einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit besiegten unsere Frauen den FC Gossau verdient mit 3:2.

In den ersten 45 Minuten hatte der FCOP zwar mehr Ballbesitz, blieb aber ungefährlich. Die Ostschweizerinnen brauchten ganze zwei Chancen, um zwei Tore zu erzielen. Symptomatisch für den Auftritt der Neudörflerinnen war die Enstehung des zweiten Gegentreffers: Ein Einwurf des FCOP (!) landete direkt beim Gegner, ein kurzes Zuspiel mit dem Kopf, eine flache Hereingabe zur in der Mitte völlig frei stehenden Egli, die Zuberbühler aus rund 10 Metern bezwang.

Nach dem Seitenwechsel trat der FCOP wie verwandelt auf, er spielte druckvoll, suchte die Zweikämpfe und eroberte sich Ball um Ball. Das Spiel fand fast ausschliesslich in der Platzhälfte der Gäste statt und gegen die massierte Defensive der Gossauerinnen versuchte es das Heimteam vermehrt auch mit Distanzschüssen. In der 67. Minute gelang Bösch nach einer zu kurzen Abwehr mit einem flachen Schuss von der Strafraumgrenze das überfällige Anschlusstor. Danach kam der FCOP zu Eckbällen im Minutentakt, die aber alle von der Gossauer Verteidigung abgewehrt wurden. In der 79. Minute wurde einer dieser abgewehrten Bälle zur Vorlage für Bösch, die aus spitzem Winkel über Buschta hinweg in die entfernte hohe Torecke zum Ausgleich traf. Nach einem perfekten Zuspiel in die Tiefe konnte sich Beck in der 85. Minute den Ball in aller Ruhe vorlegen und mit einem platzierten Schuss in die hohe linke Torecke erzielte sie aus gut 20 Metern den 3:2 Siegestreffer.