13. Mai 2018
Punktestand: 2 : 2

Spielbericht

Nach drei Niederlagen in Folge holte der FCOP am Sonntag gegen Wetzikon einen Punkt. Die Treffer für die Oerliker erzielten Patrick Blumenthal und Fabio Carneiro.

Dieses Spiel hätten die Neudörfler ganz klar für sich entscheiden müssen. Während die Gäste aus ganz wenigen Chancen zwei Tore erzielten, trafen die Platzherren vor der Pause trotz zahlreichen guten Torchancen nur zwei Mal. Schon nach sieben Minuten lagen sie dank einem Treffer von Blumenthal früh in Führung. Doch den Gästen gelang praktisch aus dem Nichts in der 23. Minute der Ausgleich durch Piccinni. Sechs Zeigerumdrehungen später gingen die Einheimischen durch Carneiro wieder in Führung, doch hielt diese nur gerade fünf Minuten, ehe Sträuli ausgleichen konnte.

Nach dem Seitenwechsel hatten die Oerliker zuerst etwas Mühe, wieder ins Spiel zu finden. Doch ab der 65. Minute häuften sich die Chancen wieder, aber ein gültiger Treffer wollte ihnen nicht mehr gelingen. So blieb es bis zum Schluss beim 2:2-Remis, das für den FCOP schmerzhaft ist.

Match-Telegramm

FC Oerlikon/Polizei – FC Wetzikon 2:2 (2:2)

Sportplatz Neudorf. – 100 Zuschauer. – Schiedsrichter: Roberto Dambone. – Torfolge: 7. Blumenthal 1:0, 23. Piccinni 1:1, 29. Carneiro 2:1, 34. Sträuli 2:2. – FCOP: Ninnis; Carneiro, Angst, Rapisarda, Giuliano Caldarazzo (63. Nicola Caldarazzo); Bli, Albiez, Matumona, Mustafa (63. Vogel); Harati, Blumenthal (68. Rudin). – Bemerkungen: FCOP ohne Di Prizio, Kang, Gloria, Djuric (alle aufder Bank), Tschuor (Ferien), Solakac (gesperrt), Frangella (verletzt). Gelbe Karten: 33. Harati, 39. Bli, 57. Mustafa, 70. Carneiro, 90. Matumona. – 45. Arpagaus. Gelb/rot: 90. Matumona.

Vorschau

Dem Spiel vom kommenden Samstag, den 19. Mai 2018 gegen den FC Rafzerfeld kommt nun grosse Bedeutung zu. Spielbeginn auf dem Sportplatz Trube in Rafz ist um 18.00 Uhr.

Kommentare sind geschlossen.