24. Februar 2018
Punktestand: 2 : 2

Spielbericht

Im vierten Vorbereitungsspiel trennten sich der FC Oerlikon/Polizei und der FC Adliswil 2:2. Die Gäste, aktuell souveräner Leader der anderen 2. Liga-Gruppe, waren ein sehr starker Gegner. Vor allem in der ersten Halbzeit boten aber die Neudörfler eine sehr gute Partie und gingen kur vor dem Seitenwechsel durch Steven Albiez in Führung.  Nach dem Wechsel traf Patrick Blumenthal die Latte, bevor die Gäste eine Viertelstunde vor Schluss zum Ausgleich kamen, dem sie zehn Minuten später den Führungstreffer folgen liessen. Doch die Platzherren glichen das Spiel dank Dominic Vogels Treffer fünf Minuten vor Schluss aus. Das 2:2-Unentschieden war nach einer sehr schnellen und attraktiven Partie ein gerechtes Resultat.

Der FCOP spielte mit folgenden Akteuren: Ninnis (65. Jenny, A-Junior), Tschuor (55. Giuliano Caldarazzo), Solakac (65. Angst), Rapisarda, Carneiro; Bli, Nicola Caldarazzo (70. Djuric), Albiez, Matumona; Harati (55. Lopez), Blumenthal (70. Vogel).


Die erste Mannschaft mit dem Trainergespann David Makwana und Valon Mustafa reist vom 1. bis 4. März in ein Trainingslager am Gardasee. Nach der Rückkehr aus Italien steht am Dienstag, den 6. März, das nächste Trainingsspiel auf dem Programm. Gegner ist der Erstligist FC Thalwil, Spielbeginn auf dem Sportpatz Neudorf ist um 20 Uhr.

Kommentare sind geschlossen.