12. September 2020
Punktestand: 0 : 0

Spielbericht

Ganz zuerst geht ein herzlicher Dank an den FC Gossau, der statt am Sonntag bereits am Samstag nach Oerlikon gereist ist. Damit ermöglichte er David Makwana, dem Trainer des FCOP, dass er am Sonntagvormittag bei der Taufe seiner Tochter dabei sein konnte. Danke für diese sportliche Geste!

Die Gäste aus dem Zürcher Oberland sind mit drei Siegen in die Saison gestartet und traten auf dem Neudorf als Co-Leader an. Die Neudörfler mussten mit Pereira, Espinoza und Harati drei angeschlagene Akteure einsetzen, dazu verletzte sich Frangella bei Einlaufen, was eine weitere Änderung in der Aufstellung nötig machte. Das Spiel begann sehr animiert mit vorerst leichten Vorteilen des Platzclubs. Nach 20 Minuten fanden auch die Gäste besser in die Partie und es entwickelte sich ein schnelles und gutes Spiel. Trotz beidseitigen Tormöglichkeiten hiess es zur Pause noch immer 0:0. Nach einer Stunde musste Espinoza aufgeben, zehn Minuten später war die Partie auch für Younis Harati zu Ende. In der 77. Minute brachte Steven Albiez den FCOP mit einem verwandelten Foulelfmeter mit 1:0 in Führung. Drei Minuten vor Spielende erhöhte Renato Frangella auf 2:0 und besiegelte so die erste Saisonniederlage der Gäste.

Damit stehen die Oerliker mit sieben Punkten aus vier Spielen im vorderen Mittelfeld der noch wenig aussagekräftigen Tabelle. Beim Platzclub kamen folgende Akteure zum Einsatz: De Almeida, Mercan, Lakbar, G. Rapisarda, Schaad, Eralp (86. Hilali), Roscic, Albiez, Espinoza (61. Deres), Matumona (89. Weber), Harati (70. Frangella). Mustafa, Ponte, L. Rapisarda fehlten wegen Ferien, Wellauer, Ievoli und Poun waren am arbeiten, Pereira krank, Negrineli und Murrell verletzt und Tarchini (Schule/Ausbildung).

Vorschau

Am nächsten Wochenende ist kein Spiel. Die nächste Partie findet statt am Dienstag, den 22. September 2020 auswärts beim FC Effretikon. Spielbeginn auf dem Sportplatz Eselriet ist um 20.15 Uhr.

Kommentare sind geschlossen.