SV Schaffhausen – FCOP Männer 1

7. April 2018
Punktestand: 1 : 3

Spielbericht

Der FCOP holte am Samstagabend bei der Spielvereinigung Schaffhausen drei verdiente Punkte. Nach dem torlosen Pausenstand trafen Yves Matumona, Steven Albiez und Renato Frangella für die Oerliker.

Auf dem vor Spielbeginn ausgiebig bewässerten Kunstrasen in Schaffhausen sahen die Zuschauer eine ausgeglichene erste Halbzeit. Beidseits waren klare Torchancen Mangelware. Lediglich in der 17. Minute schien die Führung für die Gäste perfekt, doch war der Ball offenbar doch nicht mit vollem Umfang hinter der Linie. Goalie Ninnis musste erst nach zwanzig Minuten zum ersten Mal eingreifen. Die zweite Spielhälfte begann dann sehr animiert und die Platzherren gingen in der 52. Minute durch Wittwer in Führung. Kurz darauf zeichnete sich FCOP-Keeper Alexander Ninnis mit einer tollen Parade aus und verhinderte einen höheren Rückstand. In der 64. Spielminute gelang Yves Matumona der Ausgleich, dem Steven Albiez sieben Minuten später die erstmalige Führung für die Neudörfler folgen liess. Und nur vier Zeigerumdrehungen später erhöhte Renato Frangella auf 1:3 für die Gäste aus Oerlikon. Dieses Ergebnis brachten die Auswärtigen dann ohne grössere Probleme über die Distanz und sicherten sich so drei wichtige Zähler.

Am kommenden Sonntag, den 15. April 2018, empfängt der FC Oerlikon/Polizei den FC Wiesendangen. Spielbeginn auf dem Sportplatz Neudorf ist um 15.00 Uhr.


Match-Telegramm

SV Schaffhausen – FC Oerlikon/Polizei 1:3 (0:0)

Sportplatz Bühl. – 100 Zuschauer. – Schiedsrichter: Rexha. – Torfolge: 52. Wittwer 1:0, 64. Matumona 1:1, 71. Albiez 1:2, 75. Frangella 1:3. – FCOP: Ninnis; Tschuor, Angst, Nicola Caldarazzo, Carneiro; Frangella (88. Gloria), Vogel (85. Djuric), Lopez (45. Bli), Matumona; Blumenthal. – Bemerkungen: FCOP ohne Di Prizio, Kang, Rudin (auf der Bank), Rapisarda (Ferien), Harati (Ausland), Solakac (gesperrt), Giuliano Caldarazzo (krank), Mustafa, Bajra. Gelbe Karten: 57. Wittwer, 72. Gröbli. – 65. Albiez, 70. Vogel, 84. Frangella. – Rot: 79. Megel. – Gelb/rot 83. Albiez.