FC Uster – FCOP Männer 1

21. April 2018
Punktestand: 4 : 1

Spielbericht

Bei hochsommerlichen Temperaturen entwickelte sich ein schnelles Spiel. Die Platzherren als Leader hatten leichte Feldvorteile und nutzten bereits die erste gute Torchance zur frühen Führung durch Dejan Illic, der einen Abpraller zum 1:0 verwertete. Danach hatten auch die Neudörfler die eine oder andere Möglichkeit, doch bis zwei Minuten vor der Pause blieb der knappe Vorsprung der Oberländer bestehen. In der 43. Minute erhöhte Usters Topskorer Illic nach einer schönen Kombination mit Laski auf 2:0. Illic erzielte damit bereits seinen 23. Meisterschaftstreffer! Nach dem Seitenwechsel kamen bei den Gästen mit Adrion Mustafa und Younis Harati zwei zusätzliche Offensivkräfte zum Einsatz. Die Oerliker entwickelten nun mehr Druck nach vorne und hatten Pech, dass ihnen knapp zehn Minuten nach der Pause kein Elfmeter zugesprochen wurde. So blieb das Spiel weitgehend ausgeglichen, ehe die Platzherren eine Viertelstunde vor Schluss durch Laski auf 3:0 erhöhen konnten. Sieben Minuten später gelang Adrion Mustafa der verdienten Ehrentreffer für die Auswärtigen, dem jedoch die bissigen Ustermer nur zwei Zeigerumdrehungen später das vierte Tor folgen liessen. Die Oerliker hielten trotz des klaren Ergebnisses gut mit.

Matchtelegramm

Sportplatz Buchholz. – 110 Zuschauer. – Schiedsrichter: Röthlisberger. – Torfolge:  19.Illic 1:0, 43. Illic 2:0, 75. Laski 3:0, 82. Mustafa 3:1, 84. Rama 4:1. – FCOP: Di Prizio; Solakac, Nicola Caldarazzo (45. Harati), Tschuor, Carneiro; Angst, Bli, Giuliano Caldarazzo (45. Mustafa), Rudin (73. Blumenthal); Matumona, Albiez. – Bemerkungen: FCOP ohne Ninnis, Rapisarda, Gloria, Djuric (alle auf der Bank), Vogel (Ferien), Frangella (verletzt), Lopez (krank), Bajra (Beruf), Kang (n.i.A.). Gelbe Karten: 56. Steinmetz. – 60. Solakac, 64. Albiez, 80. Carneiro.

Vorschau

Am kommenden Sonntag, dem 29. April 2018, empfängt der FC Oerlikon/Polizei den FC Diessenhofen. Spielbeginn auf dem Sportplatz Neudorf ist um 15.00 Uhr.