SC Veltheim – FCOP Männer 1

6. Oktober 2018
Punktestand: 2 : 2

Spielbericht

Trotz einer guten Starphase und dem frühen Führungstor mussten die Oerliker dem SC Veltheim ein Unentschieden zugestehen. Für die Gäste trafen Younis Harati und Kristijan Duric.

Wie in der Vorwoche legten die Neudörfler ein hohes Tempo vor und gingen bereits nach neun Minuten durch Harati mit 0:1 in Führung. Nach rund zwanzig Minuten glich sich die Partie aus und die Winterthurer kamen nach 27 Minuten zum Ausgleich durch Michienzi, der einem Ballverlust des FCOP im Mittelfeld ausnützen konnte. Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste nicht mehr richtig ins Spiel und die gelbrote Karte für Garcia nach einer Stunde zwang den FCOP zu Änderungen in der Aufstellung. Gleichwohl gingen die Neudörfler mit einem Mann weniger elf Minuten vor Schluss erneut in Führung. Harati lancierte mit einem herrlichen Pass Duric, der zum 1:2 einnetzte. Doch fünf Minuten vor Spielende unterlief Hilali ein Eigentor, wodurch die Platzherren doch noch zu einem Punkt kamen. Schade, dass der FCOP nach dem Führungstor nicht genug energisch den zweiten Treffer suchte. Am Sonntag, den 14. Oktober 2018, empfängt der FC Oerlikon/Polizei den FC Gossau. Spielbeginn auf dem Sportplatz Neudorf ist um 15.00 Uhr.

Match-Telegramm

SC Veltheim – FC Oerlikon/Polizei 2:2 (1:1)

Sportplatz Flüeli. – 100 Zuschauer. – Schiedsrichter: Ibrulj. – Torfolge: 9. Harati 0;1, 27. Michienzi 1:1, 79. Djuric 1:2, 85. Hilali (Eigentor) 2:2. – FCOP: De Almeida Pereira; Garcia, Ribeiro (65. Blumenthal), Rapisarda, Tschuor; Gloria (62. Hilali), Djuric (88. Espinoza), Vogel, Eralp (46. Mustafa); Matumona, Harati. – Bemerkungen: FCOP ohne Morina, Nyarko (auf der Bank), Albiez (gesperrt), Kang (verletzt), Lötscher (Privat), Rudin, Spieler (Aufgebot anderes Team), Lopez (Militär). Gelbe Karten: 40. Garcia, 45. Rutschmann, 60. Gelb/rot Garcia, 70. Celebi, 86. Tschuor, 90. Mustafa.