FC Wallisellen – FCOP Männer 1

30. März 2019
Punktestand: 1 : 2

Spielbericht

Nach dem Unentschieden in Schaffhausen und der knappen Niederlage gegen Bassersdorf kehrt der FCOP zum Siegen zurück. In einem intensiv geführten Nachbarderby behielten die Oerliker mit 2:1 knapp, aber verdient, die Oberhand. Für die Oerliker trafen Dominic Vogel und Kristjan Djuric.

Das Derby in Wallisellen bot den Zuschauern ein rassiges, kampfbetontes Spiel. Die Platzherren, mit Trainer Maurizio Fede und mehreren Spielern mit FCOP-Vergangenheit, operierten mit langen Bällen in die Spitze. Die Neudörfler hatten sich gut darauf eingestellt und konnten vor der Pause mehr Spielanteile notieren. Nach drei Minuten wurde ein Treffer von Steven Albiez wegen Abseits annulliert. Doch in der 19. Spielminute hiess es gleichwohl 0:1 für die Gäste. Vogel verwertete eine Flanke von Adam Lötscher mit dem Kopf zur Führung. Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Platzherren den Druck und kamen auch zu Chancen. Zuerst traf der Walliseller Memeti nur den Querbalken (47.), doch in der 60. Minute war der Ausgleich nach einem Freistoss durch Yannick Rueda perfekt. Danach kamen die Gäste wieder besser ins Spiel und durch Patrick Blumenthal in der 71. Minute zu einem Lattenschuss. Acht Minuten vor Ende der regulären Spielzeit gelang Kristjan Djuric mit einem herrlichen Sonntagsschuss am Samstagabend aus rund 22 Metern der zweite Treffer für die Neudörfler. Mit vereinten Kräften brachten die Gäste diesen knappen Vorsprung über die Zeit. Dank dieser drei Punkte verbleiben die Oerliker auf Rang drei und bleiben dem Spitzenduo Bassersdorf und Phönix-Seen auf den Fersen.

Vorschau

Am Sonntag, dem 7. April 2019, empfängt der FC Oerlikon/Polizei den FC Diessenhofen. Spielbeginn auf dem Sportplatz Neudorf ist um 12.00 Uhr.

Match-Telegramm

FC Wallisellen – FC Oerlikon/Polizei 1:2 (0:1)
Sportzentrum Wallisellen. – 80 Zuschauer. – Schiedsrichter: Käppeli. – Torfolge: 19. Vogel 0:1, 60. Rueda 1:1, 82. Djuric 1:2. – FCOP: De Almeida; Tarchini (39. Tschuor), Ntsika, Lötscher, Carneiro; Gloria (80. Eralp), Djuric, Albiez, Vogel; Blumenthal (84. Solakac), Matumona (90. + 3 Kang). – Bemerkungen: FCOP ohne Lopez, Hilali, Berisic (alle auf der Bank), Rapisarda (Familie), Sallenbach, Harati, Nyarko, Garcia, Morina, Spieler, Frangella (alle verletzt), Rudin, Martins, Mustafa (Beruf). Gelbe Karten: 29. Caldarazzo, 45. + 2 Dias. – 51. Carneiro, 59. Ntsika, 87. Albiez, 88. Tschuor. 3. Tor von Albiez wegen Abseits annulliert. Lattenschüsse: 47. Memeti, 71. Blumenthal.