FCOP Männer 1 – SV Schaffhausen

13. Oktober 2019
Punktestand: 2 : 3

Spielbericht

Nach 94 hart umkämpften Minuten mussten sich die Neudörfler der SV Schaffhausen knapp mit 2:3 geschlagen geben. Adrion Mustafa traf zweimal für den FCOP.

Der Spitzenkampf zwischen Leader Oerlikon/Polizei und der Spielvereinigung Schaffhausen bot den zahlreichen Zuschauern einiges. Die Gäste, als Aufsteiger auf dem dritten Platz, begannen furios und führten bereits nach knapp drei Spielminuten. Deren Goalgetter Tim Bolli traf zum frühen 0:1. Die Gäste wirkten weiterhin bissiger und agiler und setzten die Platzherren immer wieder unter Druck. Neun Minuten vor der Pause erhöhten die zielstrebigen Gäste auf 0:2, wobei der Torschütze wiederum Bolli hiess und seine Freiheiten im Sechzehner ausnützte. Vier Minuten vor dem Pausenpfiff foulte Reber Yves Matumona rotwürdig, blieb aber mit einer gelben Karte gut bedient. Matumona musste danach verletzt ausgewechselt werden. Nach dem Seitenwechsel legten die Einheimischen mit viel Druck los und kamen nach 51 Minuten durch ein etwas kurioses Tor von Mustafa zum Anschlusstor. Eine Freistosssituation fünf Meter vor dem Strafraum nütze Mustafa clever zum 1:2 aus. Nun drückten die Platzherren auf den Ausgleich, der ihnen in der 65. Minute auch gelang. Younis Harati lancierte Mustafa mit einem präzisen Pass zwischen zwei Abwehrspieler und Mustafa bezwang Goalie Sportiello zum 2:2. Nun suchten die Oerliker gar den dritten Treffer, immer wieder unterbrochen von gefährlichen Kontern der laufstarken Gäste. So kamen die Zuschauer in den Genuss einer spannenden und intensiven Partie, die dann in der 71. Minute durch ein unglückliches Eigentor von Rapisarda entschieden wurde. In Anbetracht der doch zahlreicheren Chancen ist der Sieg der SV Schaffhausen nicht unverdient.

Vorschau

Am kommenden Sonntag, den 20. Oktober, gastiert der FC Oerlikon/Polizei beim Tabellendritten FC Diessenhofen. Spielbeginn auf dem Sportplatz Prakerwiesen ist um 10.15 Uhr. Am Donnerstag, 24. Oktober 2019, findet die dritte Runde des Regionalcups statt. Dort trifft der FCOP auf den FC Witikon.

Match-Telegramm

FC Oerlikon/Polizei – SV Schaffhausen 2:3 (0:2)
Sportplatz Neudorf. – 180 Zuschauer. – Schiedsrichter: Cacioppo. – Tore: 3. Bolli 0:1, 36. Bolli 0:2, 51. Mustafa 1:2, 65. Mustafa 2:2, 71. G. Rapisarda (Eigentor) 2:3. – FCOP: De Almeia; Tarchini (73. Mercan), Negrinelli, G. Rapisarda, Vogel; Ponte, Djuric, Matumona (42. Mustafa), Eralp (80. Pina Moncion); L. Rapisarda (62. Lopez), Frangella (45. Harati). – Bemerkungen: FCOP ohne Wellauer, Hilali (auf der Bank), Lötscher, Tschuor, Gloria (Ferien), Blumenthal, Ievoli, Morina (verletzt), Albiez, Murrell (Ausland), Nyarko (Aufgebot anderes Team). Gelbe Karten: 14. G. Rapisarda, 45. Vogel, 67. Eralp, 90. +2 Harati. – 41. Reber, 76. Wirth.