FC Red Star ZH – FCOP Männer 1

27. September 2015
Punktestand: 1 : 1

Spielbericht

Gegen den Tabellendritten Red Star holte der FC Oerlikon/Polizei ein 1:1-Unentschieden. Torschütze war Torhüter Maxi Cossa mit einem verwandelten Elfmeter.

Die Gäste starteten gut ins Spiel. Das Geschehen wickelte sich jedoch vorwiegend im Mittelfeld ab, wo sich die beiden Teams weit gehend neutralisierten. Die kampfstarken Platzherren, verstärkt mit zwei Spielern der ersten Mannschaft, liessen dem FCOP wenig Zeit für einen gepflegten Spielaufbau. Zehn Minuten nach dem Seitenwechsel traf Eid nur den Pfosten und der Nachschuss von Wethli prallte an die Hand von Marijan Sisic. Den fälligen Elfmeter verwandelte Schmid zur Führung für die Einheimischen. Die Neudörfler strebten nun den Ausgleich an. In der 77. Minute konnte Red Star-Goalie Meier den Oerliker Alessandro Salluce nur noch mit einem Notbremsefoul stoppen, um den Ausgleich zu verhindern. Den folgenden Penalty verwandelte FCOP-Schlussmann Maxi Cossa gewohnt sicher zum 1:1, damit seinen fünften Saisontreffer erzielend. Bis zum Spielende fielen keine Tore mehr, so dass es beim letztlich gerechten Unentschieden blieb. Am kommenden Sonntag, den 4. Oktober 2015, gastiert der FC Oerlikon/Polizei beim FC Affolten am Albis. Spielbeginn auf dem Sportplatz Moos ist um 15.00 Uhr.

FC Red Star 2 – FC Oerlikon/Polizei 1:1 (0:0)

Sportplatz Allmend Brunau. – 100 Zuschauer. – Torfolge: 56. Schmid (Handelfmeter) 1:0, 77. Cossa (Foulelfmeter) 1:1. – FCOP: Cossa; Krasniqi, Caroli, Mehic, Batista Samora; Bli, Sisic, Nyiri (65. Tosic), Xhuli (59. Caldarazzo); Borilovic, Salluce (93. Zumberi). – Bemerkungen: FCOP ohne Fivaz, Toko, Figueiredo (auf der Bank), Crusi, Capone, Urkaj, Paolillo (alle verletzt), Kelmendi (Aufbautraining), Ademaj, Jimenez. 55. Pfostenschuss Eid (RS). – Gelbe Karten Red Star: 41. Marquez, 76. Meier, 77. Will, 90. Tsakmakidis. FCOP: 50. Sisic, 83. Krasniqi, 93. Tosic.

Aufstellung

Tor

Ersätze