FC Birmensdorf – FCOP Männer 1

11. Oktober 2015
Punktestand: 0 : 1

Spielbericht

Danke einem Tor von Vicinius Figuereido Dias zehn Minuten vor der Pause holte der FCOP drei wichtige Punkte in Birmensdorf. Die Oerliker mussten am Sonntag hart kämpfen, um diese drei Zähler gegen den Aufsteiger Birmensdorf zu holen. Die Erleichterung nach 96 Minuten war denn auch gross. Vor der Pause hatten die bissigen und kampfstarken Platzherren etwas mehr vom Spiel und vor allem mehrere grosse Torchancen. Doch ein erneut glänzender FCOP-Keeper Maxi Cossa vereitelte sämtliche Torgelüste der Einheimischen. In der 34. Minute schlenzte Figueiredo Dias das Leder kunstvoll über den Birmensdorfer Goalie Winkler und traf zum 0:1 ins Netz. Nach dem Seitenwechsel – die Birmensdorfer mussten eine lautstarke Standpauke ihres Trainers über sich ergehen lassen – legten die Platzherren mit Vollgas los und setzten die Abwehr der Gäste unter Druck. Doch immer wieder konnten die Verteidiger oder Schlussmann Cossa rettend eingreifen. Zwei Minuten vor Spielende streifte ein Schuss von Figueiredo die Latte. Nach langen sechs Minuten Nachspielzeit stand der knappe Sieg der Oerliker fest. Am kommenden Sonntag, den 18. Oktober 2015, empfangen die Neudörfler den FC Wädenswil. Spielbeginn auf dem Sportplatz Neudorf ist um 15.00 Uhr.

FC Birmensdorf – FC Oerlikon/Polizei 0:1 (0:1)

Sportplatz Geren-Breite. – 70 Zuschauer. – Schiedsrichter: Pilipovic. – Torfolge: 34. Figueiredo Dias 0:1. – FCOP: Cossa; Mehic, Krasniqi, Caroli, Caldarazzo; Samora Batista, Bli, Sisic (55. Castano), Figeiredo Dias (90. Xhuli); Salluce (45. Paolillo), Tosic. – Bemerkungen: FCOP ohne  Zumberi (auf der Bank), Borilovic, Crusi (beide gesperrt),  Ademaj, Urkay, Capone, Toko, Kelmendi (alle verletzt/Aufbautraining), Nyiri , Jimenez (abwesend). – Gelbe Karten: 41. Giuffrida, 42. Madalhaes, 65. Krasniqi, 62. Stocler, 70. Batista Costa, 74. Caroli, 84. Gelb/rot Madalhaes, 88. Paolillo. 87. Dias Lattenschuss.

Aufstellung

Tor

Ersätze