FC Wollishofen – FCOP Männer 1

1. November 2015
Punktestand: 2 : 2

Spielbericht

Der FC Oerlikon/Polizei holte beim FC Wollishofen einen Punkt. Torschützen für die Oerliker waren Alessandro Salluce und Dalibor Borilovic.

Auf einem schwer bespielbaren, nassen Terrain geriet der FCOP bereits nach drei Minuten in Rückstand. Ein indirekter Freistoss im Strafraum prallte unglücklich von Luca Crusi ins eigene Tor ab. Darauf hin wickelte sich das Spiel mehrheitlich in der Platzhälfte der Wollishofer ab, doch die ganz guten Tormöglichkeiten für den Gast blieben aus. Es waren im Gegenteil die Platzherren, die kurz vor dem Pausenpfiff des sehr guten Schiedsrichters durch einen Weitschuss von Baumberger gar mit 2:0 in Führung gingen. Wie schon in der Vorwoche in Schlieren, verstärkten die Neudörfler nach dem Seitenwechsel den Druck. Folge davon war der Anschlusstreffer durch Alessandro Salluce nach genau einer Stunde Spielzeit. Die Gäste hielten die Pace hoch und sieben Minuten später gelang Torskorer Dalivor Borilovic der verdiente Ausgleich. Die Blauschwarzen blieben weiterhin am Drücker, doch der dritte, Sieg sichernde Treffer blieb ihnen verwehrt. Bereits am Donnerstag, den 5. November 2015, empfängt der FC Oerlikon/Polizei in der 3. Runde des Schweizer Cups den FC Schwamendingen zum Derby auf dem Neudorf. Spielbeginn ist um 19.30 Uhr. Am Sonntag, den 8. November 2015, erwartet die erste Mannschaft zum letzten Vorrundenspiel den FC Lachen/Altendorf. Spielbeginn auf dem Neudorf ist um 15.00 Uhr.

Match-Telegramm

FC Wollishofen – FC Oerlikon/Polizei 2:2 (2:0)
Sportplatz Sonnau. – 80 Zuschauer. – Schiedsrichter: Voldan. – Torfolge: 3. Crusi (Eigentor), 43. Baumberger 2:0, 60. Salluce 2:1, 67. Borilovic 2:2. – FCOP: Cossa; Mehic, Crusi, Caldarazzo, Krasniqi; Bli, Nyiri (46. Paolillo), Tosic ( 80.Samora Batista), Xhuli (46. Dias); Salluce, Borilovic. – Bemerkungen: FCOP ohne Ferrari, Ademaj (auf der Bank), Sisic (gesperrt), Toko (Beruf), Urkay, Zumberi (verletzt), Capone (Aufbautraining). Gelbe Karten: Wollishofen: 31. Da Silva, 72. Grimaldi, 85. Iseli. FCOP: keine gelbe Karten! Gute Schiedsrichterleistung.

Vorschau

Bereits am Donnerstag, den 5. November 2015, empfängt der FC Oerlikon/Polizei in der 3. Runde des Schweizer Cups den FC Schwamendingen zum Derby auf dem Neudor. Spielbeginn ist um 19.30 Uhr.

Am Sonntag, den 8. November 2015, erwartet die erste Mannschaft zum letzten Vorrundenspiel den FC Lachen/Altendorf. Spielbeginn auf dem Neudorf ist um 15.00 Uhr.

Spiele

Es sind keine weiteren Spiele geplant.

Aufstellung

10. Yves MatumonaTor
Tor

Ersätze

Ersatz
Ersatz
Ersatz