FCOP Männer 1 – FC Lachen/Altendorf

8. November 2015
Punktestand: 3 : 3

Spielbericht

Die Zuschauer erfreuten sich an sechs Toren und einem temporeichen Spiel. Für den FCOP trafen Marijan Sisic, Vinicius Dias und Dalibor Borilovic.

Es war ein tolles Spiel, das die Zuschauer bei herrlichem Fussballwetter am Sonntagnachmittag erlebten. Die Platzherren zeigten eine ausgezeichnete erste Halbzeit und gingen nach einer Viertelstunde durch einen Kopfball von Marijan Sisic nach einer Flanke von Mirel Mehic in Führung. Nach weiteren Chancen gelang sechs Minuten vor dem Seitenwechsel Vinicius Dias das 2:0, doch nach einem Ballverlust im Mittelfeld kam Schuler an den Ball und markierte den Anschlusstreffer (42.). Nach dem Seitenwechsel kamen die Oerliker durch Dejan Tosic und Mehic zu guten Abschlussversuchen, doch erfolgreich waren die Märchler. Torskorer Mattia traf in der 60. Minute zum Ausgleich. Es kam noch besser für die Gäste, denn vier Minuten später hiess es durch Stumpo 2:3. Nun zeigten die Neudörfler, was in ihnen steckt und die Angriffe rollten auf das Lachener Tor. In der 72. Minute war es so weit, als Borilovic mit dem Kopf zum 3:3 einnickte. Beide Teams spielten weiter offensiv und wollten die drei Punkte. Trotz beidseits mehreren guten Chancen blieb es in diesem spannenden, auf gutem Niveau stehenden Spiel beim letztlich gerechten Unentschieden.

Match-Telegramm

FC Oerlikon/Polizei – FC Lachen/Altendorf 3:3 (2:1)

Sportplatz Neudorf. – 100 Zuschauer. – Schiedsrichter: Bössler. – Torfolge: 14. Sisic 1:0, 39. Dias 2:0, 42. Schuler 2:1, 60. Mattia 2:2, 64. Stumpo 2:3, 72. Borilovic 3:3. – FCOP: Cossa; Caldarazzo, Krasnqi, Caroli, Mehic; Sisic, Tosic, Bli, Paolillo (59. Nyiri); Borilovic, Dias (67. Samora Batista). – Bemerkungen: FCOP ohne Ferrari, Salluce, Ademaj, Capone (alle auf der Bank), Urkay, Xhuli, Zumberi (alle verletzt), Toko (Beruf), Crusi (Ferien). Gelbe Karten: Stumpo, Di Sivestre, Duroko (alle Lachen/Altendorf).

Aufstellung

10. Yves MatumonaTor
Tor
Tor

Ersätze