FCOP Männer 1 – FC Phönix Seen

19. März 2016
Punktestand: 3 : 2

Spielbericht

Auch im fünften Testspiel blieb der FC Oerlikon/Polizei ungeschlagen. Gegen die Winterthurer aus dem Stadtteil Seen siegten die Neudörfler mit 3:2. Beide Teams lieferten sich einen intensiven Kampf und zeigten beidseits ein gutes Spiel. Die Gäste gingen nach zwanzig Minuten mittels Freistoss mit 0:1 in Führung. Diese glich FCOP-Schlussmann Maxi Cossa per verwandelten Foulelfmeter zehn Minuten vor der Pause zum 1:1 aus. Es war dies bereits der siebte Penaltytreffer des Goalies in dieser Saison. In der 65. Minute gingen die Platzherren durch Fabio Capone erstmals in Führung, doch hatte diese nur fünf Minuten Bestand. Aber zehn Minuten vor Spielende gelang Dario Paolillo der 3:2-Endstand. Der FCOP spielte mit folgenden Akteuren: Cossa (45. Croppi), Krasniqi (45. Ferrari), Caldarazzo, Batista Samora, Mehic; Bli (70. Dias), Tosic, Xhuli (65. Paolillo), Bajra (80. Sisic); Salluce (85. Castano), Capone (45. Borilovic, 60. Capone). Verletzt oder krank fehlten Zumberi, Urkaj, Toko, Ademaj.

Vorschau

Am kommenden Mittwoch, den 23. März, findet das letzte Vorbereitungsspiel gegen den FC Dübendorf statt. Spielbeginn auf dem Sportplatz Neudorf ist um 19.30 Uhr.

Rückrundenbeginn ist am übernächsten Samstag, den 2. April 2016. Dann ist der FCOP zu Gast beim souveränen Leader FC Blue Stars (Sportplatz Hardhof, 16.00 Uhr).

Aufstellung

Tor
12. Younis HaratiTor
Tor

Ersätze