FCOP Männer 2 – SV Höngg

3. April 2016
Punktestand: 2 : 3

Spielbericht

Nach monatelanger Vorbereitung war es nun endlich soweit. Anpfiff zum Rückrundenstart! Der Gegner war kein geringer, als der Aufstiegskandidat SV Höngg.

Der FCOP startete sogleich gut in die Partie und zog das Spielgeschehen an sich. Der SVH zog sich weit in die eigenen Hälfte zurück, machte die Räume eng und versuchte mit Kontern Akzente zu setzen. Nach einer perfekt getimten Flanke Sterjoskis auf den 5 Meter Punkt, spitzelte Carneiro den Ball elegant über den gegnerischen Goalie zum 1-0. Das 1-1 liess nicht lange auf sich warten und der SVH überlobbte den FCOP-Torwart mit einem schönen Kopfball ins weite Eck. In der Folge drückte der FCOP stärker aufs Gas und hätte mehrfach in Führung gehen können. In Minute 28 presste Hilali den gegnerischen Innenverteidiger und luchste ihm den Ball ab. Er legte uneigennützig auf Frangella auf, der den Ball aus rund 35 Metern über den Torhüter schlenzte. 2-1. Die Führung währte nicht lange und dem SV Höngg gelang per Kopfball nach einem Eckball der Ausgleich. Mit dem 2-2 ging es in die Pause.

In der zweiten Halbzeit verlagerte sich das Spielgeschehen in die Hälfte des FCOP und die auf hohem Tempo gespielte erste Halbzeit hinterliess so seine Spuren. Nichtsdestotrotz kam der SVH zu keinen nennenswerten Chancen und es schien, als gäben sich beide Teams mit einer Punkteteilung zufrieden. 10 Minuten vor Schluss wurde Vogel nach einer gelb-roten Karte des Feldes verwiesen, doch der FCOP hielt stand und konnte selbst noch einige Konter fahren. Bei abgelaufener Spieluhr brachte sich der FCOP selber in Bedrängnis und verhalf dem SVH zu einer letzten Grosschance. Diese nutzten die Gäste dann auch und trafen zum Endgültigen 2-3.

Der FCOP hat in den ersten 35 Minuten eine sehr ansprechende Leistung gezeigt und den SV Höngg stark gefordert und hätte die Partie ins Trockene bringen müssen. Die restlichen 55 Minuten waren ausgeglichen geführt und ein 2-2 wäre letztendlich ein gerechtes Resultat gewesen. Bitter, dass der FCOP beim 2-2 das Resultat nicht besser verwaltet und durch eine Verkettung dummer Fehler das 2-3 kassiert hat.

Match-Telegramm
FC Oerlikon/Polizei II – SV Höngg II 2:3 (2:2)
Torfolge: 10. Carneiro 1:0, 21. SVH 1:1, 28. Frangella 2:1, 39. SVH 2:2, 90. SVH 2:3
FCOPII: Kunz; Tschuor, Mele, Krause; Bianco (55. Nsingi), Sterjoski (65. Mancino), Tarchini, Carneiro (75. Rafati); Vogel, Hilali (70. Bernhard), Frangella
Bemerkung: Gelb/Rote Karte Vogel, Gelbe Karte Mele
FCOP ohne Gabrieli, Perera (Verletzt), Kuzu (Gesperrt), Angst (Ausland)

Aufstellung

7. Dominic VogelGelbe KarteRote Karte
8. Michel Tschuor
Tor
11. Renato FrangellaTor
12. Dario MeleGelbe Karte
13. Marco Bianco
27. Felix Krause
Assistieren
19. Aleksandar SterjoskiAssistieren

Ersätze

23. Flavio MancinoErsatz19
6. Behruz RafatiErsatz
Ersatz
Ersatz13