FCOP Männer 2 – SC Zollikon

10. April 2016
Punktestand: 3 : 5

Spielbericht

Der zweitplatzierte SC Zollikon gastierte an diesem Sonntag auf dem Neudorf.

Der FCOP startete schlecht in die Partie und war im Aufbau nur wenig kreativ. In der 10. Minute ging der SCZ nach einem Eckball mit 0-1 in Führung. Das 0-2 folgte 18 Minuten später nach einer Unstimmigkeit in der Hintermannschaft des FCOP. Der SCZ-Flügel konnte ungestört den Ball im 5-Meterraum annehmen und erwischte Jonas glücklich zwischen seinen Beinen. Das Trainerduo Makwana/Mustafa reagierte und ersetzte 2 FCOP Spieler noch in der ersten Halbzeit. Noch in der ersten Halbzeit gelang Hilali den wichtigen Anschlusstreffer nach einem schönen Solo und einem satten Schuss aus rund 12 Metern.

In der zweiten Halbzeit kamen die Platzherren etwas besser in die Gänge und nach einem langen Ball aus den eigenen Reihen spielte Hilali Frangella per Kopfball frei und dieser traf in herrlicher Manier zum 2-2 Ausgleich. Was für ein schönes Tor! Ein Lob aus rund 25 Metern hauchte dem FCOP wieder Leben ein. Das Aufbäumen der Örlikoner war nur von kurzer Dauer, nur 3 Minuten später ging der SCZ wieder mit 2-3 in Führung nach einem individuellen Fehler. Das 2-4 und 2-5 waren die logische Schlussfolgerung nach dem genickbrechenden 2-3. Das 3-5, fünf Minuten vor Schluss, kam zu spät, um nochmals anzugreifen.

Die Niederlage ist verdient. Der SCZ war über die gesamte Spielzeit die bessere Mannschaft. Der FCOP hatte seine beste Phase kurz vor und kurz nach der Pause. Das 2-3 war aber zuviel für den FCOP. Im nächsten Spiel gegen den FC Schwamendingen gilt es an die erste Partie anzuknüpfen und das letzte Spiel als Ausrutscher abzutun.

Aufstellung

23. Flavio MancinoGelbe Karte
8. Michel TschuorGelbe Karte
11. Renato FrangellaTorTorAssistierenGelbe Karte
12. Dario Mele
13. Marco Bianco
TorAssistieren
19. Aleksandar Sterjoski

Ersätze

6. Behruz RafatiGelbe KarteErsatz13
Ersatz19
Gelbe KarteErsatz