FCOP Männer 1 – FC Birmensdorf

23. Mai 2016
Punktestand: 8 : 3

Spielbericht

Gegen den Tabellenletzten Birmensdorf siegten die Neudörfler gleich mit 8:3 und holten so den höchsten Saisonsieg. Gleich sieben verschiedene Spieler trugen sich in die Torschützenliste ein. Youngster Fabio Capone traf zweimal, während Marijan Sisic, Dalibor Borilovic, Dario Paolillo, Ardian Krasniqi, Serge Bli und Goalie Maxi Cossa je einmal erfolgreich waren. Das Team bot eine starke Mannschaftsleistung.

Das Spiel begann optimal für die Platzherren. Schon nach sechs Minuten führte eine Kombination Bli/Sisic durch Fabio Capone zum frühen Führungstreffer. Zehn Minute später schenkten die Oerliker dem Gast grosszügig den Ausgleich durch deren besten Mann Füglistaller. Doch nur eine Zeigerumdrehung später hiess es bereits 2:1, als Marijan Sisic einen Pass von Borilovic ins Netz setzte. Doch erneut kamen die Gäste durch Füglistaller zum Ausgleich, bevor Dalibor Borilovic mit seinem vierzehnten Saisontreffer kurz vor dem Seitenwechsel den FCOP wieder in Führung brachte. Zwanzig Minuten später hiess es durch weitere Treffer von Capone und Dario Paolillo, der kurz zuvor eingewechselt worden war, 5:2. Aber nur drei Minuten später kamen die Gäste durch Franka auf 5:3 heran. In der 72. Minute erhielten die Auswärtigen einen Elfmeter zugesprochen. Schütze Fanka setzte jedoch das Leder neben das Tor. Die Oerliker dagegen machten es besser und erhöhten durch Captain Ardian Krasniqi zuerst auf 6:3, ehe Laufwunder Serge Bli das 7:3 gelang. Den Schlusspunkt setzte einmal mehr Keeper Maxi Cossa, der auch seinen neuen Elfmeter dieser Saison versenke und so für den 8:3-Endstand besorgt war. Dank diesem Sieg liegen die Neudörfler nun nur noch einen Punkt hinter dem dritten Platz.

Match-Telegramm

FC Oerlikon/Polizei – FC Birmensdorf 8:3 (3:2)

Sportplatz Neudorf. -110 Zuschauer. – Schiedsrichter: Widmer. – Torfolge:  6. Capone 1:0, 16. Füglistaller 1:1, 17. Sisic 2:1, 27. Füglistaller 2:2, 41. Borilovic 3:2, 56. Capone 4:2, 66. Paolillo 5:2, 69. Franka 5:3, 74. Krasniqi 6:3, 77. Bli 7:3, 86. Cossa (Penalty) 8:3. – FCOP: Cossa; Mehic, Krasniqi, Caldarazzo; Batista Costa Samora; Sisic, Urkay (64. Paolillo), Bli (81. Xhuli), Bajra; Borilovic, Capone (77. Castano).  – Bemerkungen: FCOP ohne Croppi, Ferrari, Mustafa (alle auf der Bank), Tosic, Dias (gesperrt), Salluce, Zumberi (verletzt), Ademaj. Gelbe Karten: 43. Caldarazzo, 49. Bajra, 64. Urkay, 76. Batista Costa Samora. 82. Pfostenschuss Borilovic.

Vorschau

Am kommenden Samstag, den 28. Mai 2016, reist der FC Oerlikon/Polizei nach Wädenswil. Spielbeginn auf dem Sportplatz Beichlen ist um 17.30 Uhr.

Aufstellung

Tor
Tor
10. Yves MatumonaTor
12. Younis HaratiTorTor
Tor
Tor
Tor

Ersätze