FC Wädenswil – FCOP Männer 1

28. Mai 2016
Punktestand: 2 : 3

Spielbericht

Dank einem 3:2-Auswärtssieg in Wädenswil kletterte der FCOP auf Rang 3. Marijan Sisic, Fabio Capone und Adrion Mustafa trafen für die Neudörfler.

Die Oerliker zeigte am Samstagnachmittag eine abgeklärte und effiziente Partie. Nach knapp zwanzig Minuten gingen sie durch Sisic mit 0:1 in Führung. Zwar hatten auch die Platzherren Chancen, doch die Abwehr der Gäste war jederzeit Herr der Lage. Eine guten Viertelstunde nach Wiederbeginn erhöhte Capone auf 0:2 für die Auswärtigen, doch fünf Minuten später kamen die Seebuben durch einen Treffer von Dushi auf 1:2 heran. Adrion Mustafa, der nach fast zweijähriger Verletzungspause erstmals wieder auflief, blieb es vorbehalten, den FCOP eine Viertelstunde vor Spielende wieder mit Toren Vorsprung in Führung zu bringen. Das erneute Anschlusstor von Cannazza war nur noch Resultatkosmetik. Die faire Partie sah somit einen verdienten Sieger.

FC Wädenswil – FC Oerlikon/Polizei 2:3 (0:1)

Sportplatz Beichlen. – 100 Zuschauer. – Schiedsrichter: Stellato. – Torfolge:  19. Sisic 0:1, 62. Capone 0:2, 67. Dushi 1:2, 76. Mustafa 1:3, 87. Cannazza 2:3. – FCOP: Cossa; Mehic, Krasniqi (66. Mustafa), Caldarazzo; Batista Costa Samora, Sisic, Tosic (88. Urkay), Bli, Bajra; Borilovic (81. Ferrari), Capone. – Bemerkungen: FCOP ohne Xhuli, Paolillo, Dosantos (alle auf der Bank), Croppi (Schule), Dias (gesperrte), Salluce, Zumberi (vereltzt). Gelbe Karten: 90. Bosusha, 92. Gertsch. – 82. Mustafa, 89. Bli.

Vorschau

Am nächsten Sonntag, den 5. Juni 2016, empfängt der FC Oerlikon/Polizei den FC Schlieren auf dem Neudorf. Spielbeginn ist wie gewohnt um 15.00 Uhr.

Aufstellung

12. Younis HaratiTor
Tor
9. Adrion MustafaTor

Ersätze