FCOP Männer 1 – FC Wollishofen

12. Juni 2016
Punktestand: 1 : 2

Spielbericht

Es lief nicht für die Platzherren an diesem regnerischen Sonntagnachmittag. Schon nach 13 Minuten gerieten sie in Rückstand, als Adriano Soldano nach einem Eckball per Kopf zum 0:1 traf. Zwar hatten die Oerliker danach mehrere gute Torchancen, doch der Ausgleich wollte vor dem Seitenwechsel nicht gelingen. Zehn Minuten nach dem Wiederanpfiff hiess es dann endlich 1:1, als Alper Urkay nach einem Querpass von Mirel Mehic goldrichtig stand und zum Ausgleich erfolgreich war. Zuvor hatte Fabio Capone in der 47. Minute nur die Latte getroffen. Zwanzig Minuten vor Spielenede leistete sich die FCOP-Abwehr mehrere Fehler, welche durch Ljatifi sicher zum 1:2-Endtand ausgenützt wurde.

Vorschau

Am nächsten Sonntag, den 19. Juni 2016, gastiert der FC Oerlikon(Polizei beim FC Lachen/Altendorf. Spielbeginn ist um 14.00 Uhr.

FC Oerlikon/Polizei – FC Wollishofen 1:2 (0:1)

Sportplatz Neudorf. – 80 Zuschauer. – Schiedsrichter: Sagin. – Torfolge: 13. Sodano 0:1, 56. Urkay 1:1, 69. Ljatifi 1:2. – FCOP: Croppi; Mehic, Krasniqi, Batista Costa, Caldarazzo; Tosic, Bli, Bajra, Urkay; Capone, Mustafa (72. Xhuli). – Bemerkungen: FCOP ohne Cossa, Castano, Dos Santos (alle auf der Bank), Borilovic, Salluce, Ferrari, Sisic, Paolillo, Ademaj, Zumberi. 47. Capone Lattenschuss. Gelbe Karten: 40. Samora Batista, 66. Capone, 88. Caldarazzo. – 85. Schürch.

Aufstellung

Tor

Ersätze