FC Lachen/Altendorf – FCOP Männer 1

19. Juni 2016
Punktestand: 3 : 1

Spielbericht

Gegen Lachen/Altendorf kam der FCOP zu keinen Punkten. Den einzigen Treffer erzielte Serge Bli.
Die Neudörfler starteten gut in die Partie und gingen bereits nach sieben Minuten durch Serge Bli mit 0:1 in Führung. Danach hatten sie weitere Chancen, die jedoch ungenutzt bleiben. Es waren im Gegenteil die Platzherren, die nach einer knappen halben Stunde dank einem von Duraku verwandelten Elfmeter ausgleichen konnten. Zehn Minuten vor dem Seitenwechsel brachte Schuler die Märchler erstmals in Führung. Nach dem Platzverweis von Ardijan Krasniqi kurz vor der Pause mussten die Gäste die ganze zweite Hälfte mit einem Mann weniger auskommen. Die Platzherren stellten dann nach siebzig Minuten durch Torjäger Mattia den 3:1-Endstand her.
Match-Telegramm
FC Lachen/Altendorf – FC Oerlikon/Polizei 3:1 (2:1)
Sportplatz Peterswinkel. – 100 Zuschauer. – Schiedsrichter: Hartmann. – Torfolge:  7. Bli 0:1, 28. Duraku (Penalty) 1:1, 34. Schuler 2:1, 70. Mattia 3:1. – FCOP: Cossa (86. Amsler); Mehic, Krasniqi, Caldarazzo, Sisic; Tosic, Bli, Bajra, Urkay (55. Mustafa), Salluce (55. Borilovic); Capone. – Bemerkungen: FCOP ohne Ferrari, Castano, Xhuli (alle auf der Bank), Batista Samora Costa, Dias (beide gesperrt), Paolillo, Zumberi (beide verletzt), Croppi (Schule). – Gelbe Krten: 38. Capone, 78. Borilovic, 89. Mustafa. Rot: Krasniqi. – 53.Widmer, 58. Dimitriev, 85. Cannizzaro.

Aufstellung

Ersätze