– Team Furttal Zürich (F)

5. Juni 2016
Punktestand: 4 : 2

Spielbericht

Auch wenn man als Tabellenerster den Tabellenletzten als Gast empfängt sollte man sich seiner Sache nicht zu sicher sein! Der FCOP war zwar während der ersten halben Stunde das Team mit dem klar höheren Spielanteil, zu zwingenden Chancen kam aber keines der Teams. Umso überraschender fiel der Führungstreffer der Gäste aus dem Furttal: Nach einem Einwurf in der 28. Minute brachte das Heimteam den Ball nicht aus dem Sechzehner und mit dem ersten Schuss aufs Oerliker Tor stand es 0:1. Der FCOP war weiterhin spielbestimmend, vergab aber seine Torchancen gleich reihenweise, ehe Frehner kurz vor der Pause doch noch das 1:1 erzielte.

Nach dem Seitenwechsel führte ein sehenswerter Angriff von Adali via F. Moscon zu Frehner zur verdienten 2:1 Führung. In der Folge wurde das Spiel etwas ruppig und in der 56. Minute sah Wyss nach einem eher harmlosen Einsteigen gelb. Die gelungenen spielerischen Aktion blieben auf beiden Seiten Mangelware und es brauchte einen Sonntagsschuss von Bushati, die aus gut 20 Metern via Lattenunterkante zum 3:1 traf, um wieder etwas Stimmung ins Spiel zu bringen. Das Heimteam hatte jetzt definitiv mehr vom Spiel und verzeichnete mehrere vergebene Grosschancen, ehe Vogel in der 70. Minute im dritten Anlauf endlich das vermeintlich vorentscheidende 4:1 gelang. Nach einem mit dem Kopf perfekt verlängerten Eckball in der 86. Spielminute stand es plötzlich nur noch 4:2 und der FCOP wurde kurzzeitig etwas nervös – letztendlich setzte sich die spielerische Überlegenheit aber durch und die drei Punkte waren Tatsache. Dem Heimteam kam sicher auch entgegen, dass sich bei den Furttälerinnen die starken individuellen Spielerinnen immer wider mit Sololäufen versuchten und dabei scheiterten. Der Kampf um den Aufstiegsplatz bleibt nach wie vor spannend, da auch der FC Affoltern sein Spiel gewann. Dem FCOP reicht zwar ein Punkt aus den beiden letzten Spielen, mit dem FC Zürisee United und dem FC Wiesendangen warten jedoch zwei harte Gegner auf ihn!

Team Furttal: 23 Huber, 2 Della Torre, 3 Maag, 7 Boller, 8 Tschan, 10 Maag (C), 16 Spring, 17 Dischler, 18 Freiburghaus, 21 Springer, 22 Herzog. Ersatzspielerinnen: 5 Lätsch, 11 Hafner, 15 Burgener
FCOP: 1 S. Moscon, 5 Weber , 6 Frehner, 7 Vogel, 8 Uebersax, 11 Bushati, 12 Stalder, 13 Adali, 15 F. Moscon (C), 18 Rosato, 20 Wyss. Ersatzspielerinnen: 2 Weidmann, 3 Maillard, 16 Derungs, 17 Martinez
Tore: 28. TF 0:1, 40. Frehner 1:1, 51. Frehner 2:1, 63. Bushati 3:1, 70. Vogel 4:1, 86. TF 4:2

IMG_1332
IMG_1340
IMG_1347
IMG_1350
IMG_1358
IMG_1368
IMG_1370