FC Dübendorf – FCOP Männer 2

20. August 2016
Punktestand: 1 : 0

Spielbericht

In der ersten Begegnung der neuen Saison traf der FCOP2 auswärts auf den FC Dübendorf 2.

Die Platzherren starteten besser in die Partie, standen hinten sehr solide und setzten auf ihre pfeilschnellen Offensivleute. Dennoch konnten sie diese anfängliche Überlegenheit nicht in Tore ummünzen. Der FCOP, der an diesem Samstag-Abend mit einer sehr offensiven Formation auftrat, kam nach rund 20 Minuten besser in die Gänge und nun auch zu vereinzelt Chancen. Keine dieser Chancen war jedoch nur annähernd gefährlich, zu kompakt stand die Hintermannschaft des FCD. Alles deutete darauf hin, dass sich die Teams mit einem 0:0 zum Pausentee verabschieden würden. Aus dem Nichts jedoch ging der FCD mit 1-0 in Führung. Ein weiter Ball aus der eigenen Abwehr vermochte der Stürmer des FCD mit der Brust kontrollieren und zog daraufhin aus rund 35 Meter direkt ab. Der satte Direktschuss liess Kuzu keine Chance und senkte sich hinter ihm im Tor ab. Mit diesem Resultat ging es in die Pause.

Der FCOP riskierte in der Halbzeit etwas mehr und trat mit einem noch offensiveren Aufstellung an. Der FCD hatte zunehmend Mühe das Spiel zu kontrollieren und beschränkte sich in der Folge auf das Zerstören des FCOP-Spielflusses. Die Gäste setzten sich nun fest in der Hälfte des FCD und kamen mit Vogel und Carneiro zu Grosschancen. Bitte für den FCOP, als Carneiro vom letzten Mann gefoult wurde, Vogel den Ball abstaubte und alleine auf den Torhüter zustürmte, und der Schiedsrichter fälschlicherweise auf Foul statt auf Vorteil entschied. Bitter für den FCOP, als Vogel den Pfosten traf. Bitter für den FCOP, als Vogel 2 tolle Flanken nur um Millimeter verpasste. In der Zwischenzeit hatte Kuzu den FCOP, nach einem Konter des FCD, mirakulös vor dem 2-0 bewahrt. Nichtsdestotrotz wäre der Ausgleich längst verdient und überfällig gewesen. Der wohl letzte Beweis dafür, dass das Tor an diesem Samstag verhext wäre und für den FCOP nichts zu holen gäbe, war, als der Verteidiger des FCD den Ball im 16er klar mit der Hand spielte und der Pfiff des Schiedsrichters ausblieb. Der FCOP verliert die erste Partie gegen den FCD mit 1-0 und startet wie die vergangenen Jahre mit einer Niederlage in die Saison.

Aufstellung

6. Behruz Rafati
7. Dominic Vogel
8. Michel Tschuor
12. Dario MeleGelbe Karte
13. Marco Bianco
55. Giuliano Caldarazzo

Ersätze

2. Marco GabrieliErsatz
23. Flavio MancinoErsatz
Ersatz6