FCOP Männer 1 – FC Wiesendangen

4. Februar 2017
Punktestand: 1 : 2

Spielbericht

Am Samstag trug der FCOP sein erstes Vorbereitungsspiel gegen den FC Wiesendangen aus. Der neue Trainer David Makwana hatte 15 Spieler zur Verfügung, musste jedoch auf die weitere Kaderspieler Croppi, Urkaj, Vogel, Nicola Caldrazzo, Paolillo, Tarchini und Rapisarda verzichten.  Goalie Ninnis ist noch A-Junior und erst 17 Jahre jung. Es entwickelte sich ein schnelles und spannendes Spiel. Die erste halbe Stunde gehörte den Oerlikern, doch die Gäste gingen nach 32 Minute dank einem aus Oerliker Sicht unberechtigen Elfmeter durch Thoma in Führung. Nach dem Seitenwechsel sahen die Zuschauer weiterhin eine angriffige FCOP-Equipe, die lediglich im Abschluss sündigte. So gelang den Winterthurern durch einen zweiten Elfmeter, verwandelt durch Logiurato, nach einer knappen Stunde die 0:2-Führung. Nach einem Pfostenschuss von Steven Albiez gelang in der 74. Minute Renato Frangella der verdiente Anschlusstreffer. Folgende Akteure kamen zum Einsatz: Ninnis, Giuliano Caldarazzo, Bli (Hilali), Batista Costa, Marcello, Tschuor (Mustafa), Matumona, Frangella, De Sousa (Bajra), Albiez (Dos Santos), Harati.

Aufstellung

10. Yves Matumona
11. Renato FrangellaTor
12. Younis Harati
18. Steven Albiez
55. Giuliano Caldarazzo

Ersätze

AssistierenErsatz
9. Adrion Mustafa
Ersatz