FC Bühler – FCOP Frauen 1

6. Mai 2017
Punktestand: 1 : 3

Spielbericht

Verdienter Auswärtssieg dank einer klaren Steigerung in Halbzeit zwei.

Der FCOP begann die Partie trotz der misslichen Witterungsbedingungen sehr offensiv und druckvoll und störte die Bühlerinnen früh beim Spielaufbau. Bereits in der achten Minute musste sich die stark spielende Johnson im Tor des Heimteams zum ersten Mal geschlagen geben. Den Abschluss von Adali nach einer Flanke von Frehner konnte sie zwar noch abwehren, gegen den Torschuss von Bushati auf die zweite Hereingabe war sie machtlos. Bis zur 15. Minute kam der FCOP zu weiteren grossen Chancen, die aber alle von Johnson oder der Torumrandung entschärft wurden. Danach überliessen die Oerlikerinnen unvermittelt und grundlos das Mittelfeld den Gastgeberinnen, die die freigewordenen Räume gerne annahmen und immer wieder mit weiten Zuspielen Dorsa in Szene setzten. Einer aufmerksamen und gut mitspielenden S. Moscon und der Abschlussschwäche des FCB verdankte es der Gast, dass der Gegentreffer bis zur Pause nicht fiel.

Nach dem Seitenwechsel gestaltete sich das Spiel wieder etwas ausgeglichener, bis in der 59. Minute Bushati einen Freistoss aus gut 20 Metern unhaltbar in der linken tiefen Ecke versenkte. Der FC Bühler war dadurch sichtlich etwas aus dem Konzept gebracht und die Gäste übernahmen wieder das Spieldiktat. In der 67. Minute schob Frehner den Ball nach einem Eckball zum vorentscheidenden 0:3 ein. Aufgrund des sicheren Vorsprungs nahmen die Aushilfscoaches Amsler und Alper auf telefonische Anweisungen von Vicedomini diverse Ein- und Auswechslungen vor. Dadurch verlor der FCOP etwas von seiner Überlegenheit und das Heimteam kam zu einigen Torchancen, die S. Moscon jedoch fast alle mit tollen Paraden vereitelte. In der 84. Minute musste sie sich bei einem hohen weiten Ball von Drittenbass aus rund 18 Metern doch noch geschlagen geben. Im Gegensatz zu früheren Zeiten führte das jedoch nicht zu einer hektischen Nervosität auf Seiten des FCOP und der letztendlich verdiente Sieg blieb bis zum Abpfiff in der 95. Minute ungefährdet.

Am nächsten Sonntag, 14.5.2017, empfängt der FCOP um 14 Uhr den FC Eschenbach, der sich mitten im Abstiegskampf befindet und auf jeden Punkt angewiesen ist – für den FCOP wäre ein Sieg gleichbedeutend mit dem vorzeitigen Ligaerhalt! (sb)

Aufstellung

Ersätze