FCOP Männer 1 – FC Srbija ZH

9. Mai 2017
Punktestand: 3 : 2

Spielbericht

Das Fanionteam gewann am Dienstagabend dank einer sehr guten Leistung gegen den FC Srbija mit 3:2 und traf zum zweiten Mal innert drei Tagen dreimal ins Netz. Beide Teams agierten vorerst aus einer gesicherten Abwehr heraus, so dass Torchancen zu Beginn eher rar waren. Nach zwanzig Minuten nahm die Partie dann Fahrt auf. Die Platzherren kamen nun zu Chancen, von denen eine durch Steven Albiez in der 43. Minute zur Führung für den FCOP genutzt wurde. Sieben Minuten nach Wiederbeginn gelang den Gästen der zwischenzeitliche Ausgleich durch Tatic, der jedoch nur gerade zwei Minuten Bestand hatte. Erneut Albiez, nach einem schönen Solo und einem platzierten Abschluss, hiess der Torschütze zum 2:1. Und wiederum nur sechs Minuten später bediente Fabio Carneiro Younis Harati, der sicher zum 3:1 einschoss. Der gleiche Spieler traf mit einem Kopfball in der 80. MInute nur den Pfosten, ehe den Gästen in der letzten Spielminute durch Civijetic der 3:2-Endstand gelang. Ein verdienter Sieg des FC Oerlikon/Polizei nach einer tollen Partie gegen einen guten Gegner.

Match-Telegramm

FC Oerlikon/Polizei – FC Srbija 3:2 (1:0)
Sportplatz Neudorf – 80 Zuschauer. – Schiedsrichter: Dambone. – Torfolge: 43. Albiez 1:0, 52. Tatic 1:1, 54. Albiez 2:1, 60. Harati 3:1, 90. Cvijetic 3:2.  – FCOP: Croppi; Tarchini (36. Giuliano Caldarazzo), Batista Samora, Rapisarda, Marcello; Bli, Vogel (57. Carneiro), Albiez, Bajra; Matumona, Harati (90. Blumenthal). – Bemerkungen: FCOP ohne Ninnis, Nicola Caldarazzo, Hilali (auf der Bank), Mustafa (Militär), Paolillo (krank), Frangella (verletzt). Gelbe Karten: 45. Albiez, 56. G. Caldarazzo, 47. Nikic, 74. Ristovic. 80. Pfostenschuss Harati.

Aufstellung

Ersätze