FC Einsiedeln – FCOP Männer 1

17. Juni 2017
Punktestand: 2 : 2

Spielbericht

Der FC Oerlikon/Polizei zeigte im letzten Saisonspiel eine tolle Leistung und holte beim souveränen Aufsteiger Einsiedeln verdient ein 2:2-Unentschieden. Dominic Vogel und Yves Matumona trafen für die starken Neudörfler.

Es war alles angerichtet für ein würdiges Fest auf dem Sportplatz Rappenmöösli. Die Rekordkulisse von 600 Personen säumte das Spielfeld und die Fans boten den einheimischen Kickern eine prächtige Choreo zum Aufstieg. Auf dem Feld ging es dann während 90 Minuten kompromisslos zur Sache. Die Platzherren wollten unbedingt gewinnen, die Neudörfler hielten jedoch dagegen und so sahen die zahlreichen Zuschauer eine intensive und spannende Partie. Die Platzherren ging nach 27. Minuten durch Schönbächler in Führung, die jedoch nur drei Minuten Bestand hatte. Dominic Vogel konnte nach genau einer halben Stunde zum 1:1 ausgleichen. Und es kam noch besser für die Oerliker, die in der 38. Minute nach einem schönen Angriff durch Yves Matumona mit 2:1 in Führung gingen. Nach dem Seitenwechsel strebten die Klosterdörfler mit Vehemenz den Ausgleich an, der ihnen nach 58 Minuten auch gelang. Torschütze erneut Schönbächler. Bis zum Ende gaben beide Teams alles und boten den Zuschauern ein super spannendes Spiel, das letztlich mit einem aus Oerliker Sicht redlich verdienten 2:2-Unentschieden endete. Damit gestaltete der FC Oerlikon/Polizei die Rückrunde mit einen erfreulichen, positiven Auftritt gegen den Aufsteiger.

Der FC Oerlikon/Polizei gratuliert dem FC Einsiedeln ganz herzlich zum Aufstieg in die 2. Liga Interregional! Die Klosterdörfler haben eine äusserst starke Saison 2016/2017 gespielt und sich den Aufstieg redlich verdient. Danke auch an dieser Stelle für den schönen Empfang auf dem Sportplatz Rappenmöösli und die offerierten Getränke mit einer feinen Wurst. Eine sehr sympathische Geste, die unser Team und die Betreuer sehr geschätzt haben. Wir wünschen dem FC Einsiedeln eine erfolgreiche Saison in der höheren Liga und weiterhin viele schöne Spiele. FCOP Vorstand

 

Match-TelegrammFC Einsiedeln – FC Oerlikon/Polizei 2:2 (1:2)

Sportplatz Rappenmöösli. – 600 Zuschauer. –  Schiedsrichter: Rüegsegger. – Torfolge: 28. 27. Schönbächler 1:0, 30. Vogel 1:1, 38. Matumona 1:2, 58. Schönbächler 2:2. – FC Oerlikon/Polizei: Ninnis; Giuliano Caldarazzo,  Batista Samora, Rapisarda, Marcello (82. Nicola Caldarazzo); Bli, Albiez, Vogel (75. Frangella), Bajra (85. Carneiro); Matumona, Harati. – Bemerkungen:  FCOP ohne Hilali, Paolillo (auf der Bank), Croppi (Ausbildung), Mustafa (Beruf), Tarchini (Privat). Gelbe Karten: 59. Schönbächler und Albiez. Letztes Spiel von Schiedsrichter Rüegsegger