FCOP Frauen 1 – FC Eschenbach

13. August 2017
Punktestand: 4 : 2

Spielbericht

In einem etwas zerfahrenen Spiel setzt sich der FCOP gegen den FC Eschenbach mit 4:2 durch.

Beiden Teams merkte man an, dass sie noch nicht richtig aus der Sommerpause zurück sind. Dennoch erwischte der Gast den besseren Start und setzte den FCOP immer wieder unter Druck. Einzig die fehlende Effizienz im Abschluss verhinderte einen Rückstand des Heimteams. Nach 24 Minuten war es dann aber trotzdem soweit: Nach einem Fehlpass an der gegnerischen (!) Strafraumgrenze hebelte ein langer Ball die gesamte Oerliker Abwehr aus und die mitgelaufene Schaub verwandelte den Querpass zum 0:1. Danach fand der FCOP endlich etwas besser ins Spiel und in der 35. Minute setzte sich Beck auf der rechten Seite durch, ihre Flanke von der Grundlinie lenkte Bösch mit dem Kopf zum Ausgleich ins Tor. Noch vor der Pause erhöhte das Heimteam auf 2:1, Vogel hatte auf der linken Seite zwei Gegnerinnen überlaufen, ihren Pass in den Strafraum liess Beck für die besser positionierte Bösch durch, die aus acht Metern unbedrängt zum Abschluss kam.

Nach dem Seitenwechsel wurde das Spiel zwar nicht besser, aber immerhin erspielten sich beide Teams weitere Chancen, die jedoch alle ungenutzt blieben. In der 81. Minute wurde der FCOP duch einen rasch ausgeführten Freistoss auf die rechte Spitze überrascht, ihr Querpass auf den zweiten Pfosten fand Diem, die abgeklärt zum Ausgleich abschloss. Mit der Einwechslung von Haag war wieder etwas Schwung in die Oerliker Offensive gekommen und knapp fünf Minuten nach dem Ausgleich erlief sich Haag ein schönes Zuspiel in den freien Raum und drosch den Ball aus gut 20 Metern unhaltbar für Diggelmannin die entfernte hohe Torecke. Der FC Eschenbach erhöhte in der Folge den Druck und das Heimteam hatte einige brenzlige Situationen zu überstehen, ehe Beck in der fünften Nachspielminute mit einem sehenswerten Weitschuss aus 25 Metern über Diggelmann das erlösende 4:2 gelang. Der FCOP war nicht unbedingt das bessere, aber für einmal das effizientere Team.

Für die beiden Schwestern Fabienne und Seraina Moscon war es das letzte Spiel beim FCOP, sie haben sich für einen Wechsel zum B-Ligisten FC Kloten entschlossen. Der FCOP dankt ihnen für ihr langjähriges Engagement beim Stadtclub und wünscht ihnen weiterhin viel Erfolg! (sb)