FC Langnau a/A – FCOP Männer 1

13. August 2017
Punktestand: 1 : 7

Spielbericht

Die erste Mannschaft gestaltete den ersten Ernstkampf der Saison ohne Probleme klar siegreich. Trotz Feldüberlegenheit und diverser Chancen dauerte es bis zur 36. Minute, ehe Younis Harati auf Zuspiel von Rapisarda den Torreigen eröffnete. Kurz nach Wiederanpfiff des guten Schiedsrichters erhöhte wiederum Harati per Handelfmeter auf 0:2. Danach wechselten sich Tore und Chancen des FCOP ab. Yves Matumona,  Nicola Caldarazzo und Martin Angst trafen zum 0:5-Zwischenstand nach 76 Minuten. Mustafa (81.) und Renato Frangella mit einem sehenswerten Weitschuss erzielten die Treffer sechs und sieben, ehe den nie aufgebenden Platzherren in der Schlussminute per Elfmeter noch das Ehrentor gelang. Ein locker erspielter Startsieg des FC Oerlikon/Polizei gegen einen unterklassigen Gegner.

Am nächsten Dienstag, den 15. August 2017, empfängt der FCOP auf dem Neudorf den FC Bülach. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr.

Match-Telegramm

FC Langnau am Albis – FC Oerlikon/Polizei 1:7 (0:1)

Sportplatz Sihlmatte. – 80 Zuschauer. –  Schiedsrichter: Mischler. – Torfolge: 36. Harati 0:1, 46. Harati (Handelfmeter) 0:2, 55. Matumona 0:3, 57. Nicola Caldarazzo 0:4, 76. Angst 0:5, 81. Mustafa 0:6, 88. Frangella 0:7, 90. Meka (Foulelfmeter) 1:7. – FCOP: Ninnis; Giuliano Caldarazzo, Rapisarda, Angst, Nicola Caldarazzo; Rudin (57. Mustafa), Albiez, Vogel, Tairi (45. Matumona); Frangella, Harati (69. Paolillo). – Bemerkungen: FCOP ohne De Sousa (auf der Bank), Bajra (Beruf), Tarchini (Schule/Ausbildung), Tschuor (Familie), Croppi, Di Iorio, Blumenthal, Bli, Batista Costa (Ferien). 24. Frangella Pfostenschuss, 40. Lattenschuss Langnau. Gelbe Karten: 19. Frangella, 42. N. Caldarazzo, 62. Mustafa sowie 2 gelbe Karten Langnau.