SC Veltheim – FCOP Männer 1

21. Oktober 2017
Punktestand: 2 : 2

Spielbericht

Die erste Mannschaft blieb auch im vierten Spiel hintereinander ungeschlagen. Gegen den SC Veltheim spielten die Oerliker 2:2-Unentschieden. Die Tore erzielten Serge Bli und Martin Angst.

Die Neudörfler starteten gut in die Partie und gingen bereits in der achten Minuten durch einen von Bli verwandelten Freitstoss in Führung. Doch die Freude währte nicht lange, glichen doch die Winterthurer schon drei Zeigerumdrehungen später durch Buchman aus. Wie schon gegen Rafzerfeld mussten die Neudörfler praktisch mit dem Halbzeitpfiff einen Gegentreffer einstecken, so dass sie mit einem knappen Rückstand in die Pause gingen. Acht Minuten nach Wiederbeginn gelang den Gästen der 2:2-Ausgleich durch Martin Angst, wiederum nach einer Standardsituation. Das intensive Spiel blieb bis zum Schluss spannend und temporeich und endete letztlich mit einem gerechten Remis.


Vorschau

Am kommenden Sonntag, den 29. Oktober 2017, empfängt der FC Oerlikon/Polizei den FC Bassersdorf. Spielbeginn auf dem Sportplatz Neudorf ist um 15.00 Uhr.


Match-Telegramm

SC Veltheim – FC Oerlikon/Polizei 2:2 (2:1)

Sportplatz Flüeli. – 80 Zuschauer. – Schiedsrichter: Ibrulj. – Torfolge: 8. Bli 0:1, 11. Buchmann 1:1, 45. + 1 Tama 2:1, 53. Angst 2:2. – FCOP: Ninnis; Giuliano Caldarazzo (46. Bajra), Rapisarda, Angst, Tschuor; Bli, Albiez, Matumona, Tairi (46. Blumenthal); Harati (84. Frangella), Vogel. – Bemerkungen: FCOP ohne Croppi, Kang, Carneiro, Paolillo (auf der Bank), Nicola Caldarazzo (gesperrt), Rudin (Ferien), Mustafa, Di Iorio. Gelbe Karten: 50. Fresneda, 52. Bajrami, 88. Parra. – 56. Bli, 79. Harati, 83. Albiez.