FCOP Männer 1 – SV Rümlang

12. November 2017
Punktestand: 4 : 3

Spielbericht

Bei stürmischem Wetter holte sich der FC Oerlikon/Polizei gegen Rümlang drei wichtige Punkte. Für die Platzherren trafen zweimal Patrick Blumenthal, Younis Harati . Dazu kam ein Eigentor der Gäste.

Es war kalt, nass und stürmisch am Sonntagnachmittag, als sich die beiden Teams auf dem Kunstrasen im Neudorf bereit machten. Das Spiel startete sehr engagiert und nach acht Minuten gingen die Gäste durch Mathys mit 0:1 in Führung. Zwei Minuten später hiess es nach einem Eigentor von Wyss 1:1. Die ausharrenden Zuschauer sahen trotz der misslichen Verhältnisse eine animierte Partie. In der 26. Minute gingen die Rümlanger erneut in Führung, als Steiner zum 1:2 ins Netz traf. Doch schon sechs Minuten später stellte Younis Harati den erneuten Gleichstand her. Mit Blumenthal anstelle von Frangella begann die zweite Spielhälfte. Der junge Patrick Blumenthal war es denn auch, der in der 53. Minute die Neudörfler zum ersten Mal in Front schoss. Sechs Minuten vor Spielende stellten die Gäste durch Rexhaj den 3:3-Ausgleich her. Doch den Oerlikern gelang in der 90. Spielminute, wiederum durch Blumenthal, der 4:3-Siegestreffer. Die folgende vierminütige Nachspielzeit überstanden die Einheimischen unbeschadet und sicherten sich so einen hart erkämpften Sieg. Vor allem zu Beginn der zweiten Spielhälfte zeigten die Neudörfler schöne Spielzüge und hatten auch mehrere guten Torchancen.

Vorschau

Am kommenden Sonntag, den 19. November 2017, gastiert die erste Mannschaft beim Tabellenzweiten FC Gossau. Spielbeginn auf dem Sportplatz Riet ist um 14.00 Uhr.

Match-Telegramm

FC Oerlikon/Polizei – SV Rümlang 4:3 (2:2)

Sportplatz Neudorf. – 90 Zuschauer. – Schiedsrichter: Banushi. – Torfolge: 8. Mathys 0:1, 10. Wyss (Eigentor) 1:1, 26. Steiner 1:2, 32. Harati 2:2, 53. Blumenthal 3:2, 84. Rexhaj 3:3, 89. Blumenthal 4:3. – FCOP: Ninnis; Nicola Caldarazzo, Angst, Rapisarda, Tschuor; Bli, Carneiro (64. Rudin),, Matumona, Frangella (45. Blumenthal), Vogel; Harati (68. Tairi). – Bemerkungen: FCOP ohne Giuliano Caldarazzo, Kang (auf der Bank), Mustafa, Albiez (gesperrt), Croppi /Familie), Bajra, Paolillo (beide Privat). Gelbe Karten: 27. Bli. – 57. Frangi ,61. Bytyqi. Rote Karte: Steiner.