FCOP Frauen 1 – FC Thusis/Cadiz

10. September 2017
Punktestand: 2 : 0

Spielbericht

Gegen die starke und massierte Defensive des FC Thusis/Cadiz setzte sich der FCOP verdient mit 2:0 durch.

Ausser eines Pfostenschusses hatte der Gast aus der Viamala offensiv während der ganzen ersten Halbzeit keine gefährlichen Aktionen. Auf der Gegenseite arbeitete sich der FCOP über die Seiten immer wieder bis zur Grundlinie vor, gegen die zeitweise bis zu acht Gegnerinnen im Strafraum führten die Flankenbälle aber selten zu Abschlüssen. Erfolgversprechender waren für einmal die Steilzuspiele und in der 3. Nachspielminute der ersten Halbzeit tauchte Bushati nach eben einem solchen Zuspiel einmal mehr allein vor der herauslaufenden Cantieni auf und bezwang diese mit einem gefühlvollen Heber zum 1:0. Wenige Minuten vorher hatte der Schiedsrichter bei einer identischen Situation noch auf Abseits entschieden und das Tor nicht gegeben.

Nach der Pause änderte sich nichts am Spielgeschehen, der FCOP baute aus einer sicheren Defensive auf und kombinierte sich in die Nähe des gegnerischen Strafraums. Auf den Seiten setzten sich Vogel und Beck immer wieder erfolgreich durch, einzig die zählbaren Abschlüsse fehlten. Als Bushati in der 56. Minute an der Strafraumgrenze von den Beinen geholt wurde, trat sie gleich selber für den Freistoss an. Mit einem platzierten Schuss über die Mauer in die nahe hohe Torecke erzielte sie das mehr als verdiente 2:0. Danach geriet der FCOP nie mehr in Gefahr, das Spiel noch aus den Händen zu geben, einzig bei Chancenauswertung haperte es nach wie vor. Dennoch, nach drei Spielen und 9 Punkten stehen die Neudörflerinnen verdientermassen auf dem zweiten Tabellenplatz!