FC Wollerau – FCOP Männer 1

16. September 2017
Punktestand: 5 : 4

Spielbericht

Bei teilweise starkem Regen musste der FC Oerlikon/Polizei im Regionalcup eine knappe Niederlage hinnehmen. Die  Wollerauer stellten ein kampfstarkes Team, das mit mehreren Spielern, die in oberen Ligen gespielt haben, gespickt war. Die erste Halbzeit verlief torlos mit wenigen Torchancen auf beiden Seiten. Direkt nach dem Wechsel brachte Renato Frangella den FCOP mit 0:1 in Führung, doch schon zwei Minuten später konnten die Platzherren mittels Elfmeter durch Gar ausgleichen. Kurz vor Schluss vergaben die Oerliker zwei guten Chancen. So musste die Entscheidung im Elfmeterschiessen fallen. Dabei schwangen die Schwyzer dann knapp obenaus. (mm)


Match-Telegramm

FC Wollerau – FC Oerlikon/Polizei 1:1(0:0), 5:4 n.E.

Sportplatz Erlenmoos.- 150 Zuschauer. – Schiedsrichter: Uzunoglu. – Torfolge: 47. Frangella 0:1, 49. Gar (Penalty) 1:1. – FCOP: Ninnis; Tschuor (76. Bli), Rapisarda, Kang, Nicola Caldarazzo; Rudin, Di Iorio (45. Matumona), Carneiro (46. Harati), Frangella, Albiez; Blumenthal. – Bemerkungen: FCOP ohne Giuliano Caldarazzo, Tairi (auf der Bank), Vogel (Ferien), Tarchini (Schule/Ausbildung), Angst, Mustafa (Familie), Croppi, Paolillo. Faires Spiel ohne gelbe Karten.