20. Juli 2019
Punktestand: 1 : 1

Spielbericht

Am Samstagabend trug der FC Oerlikon/Polizei das erste Freundschaftsspiel aus. Sein Gegner, der FC Unterstrass, hatte schon am Dienstag gespielt und gegen Witikon 4:0 gewonnen. Beim FCOP fehlten insgesamt 14 Kaderspieler, sodass einige Akteure der zweiten und dritten Mannschaft zum Einsatz kamen. In Abwesenheit des Trainerduos Makwana/Mustafa – sie waren an der Hochzeitsfeier des Fanionteamspielers Michel Tschuor –  übernahmen Andreas Amsler und Giuseppe Rapisarda die Betreuung des Teams. Das Spiel entwickelte sich bei heissen Temperaturen um die 30 Grad sehr animiert und die Neudörfler gingen in der 16. Minute durch einen von Kristijan Djuric souverän verwandelten Elfmeter in Führung. Zehn Minuten später gelang den Platzherren von der Steinkluppe nach einem schönen Flügellauf durch Hassan der Ausgleich. Viele Wechsel nach der Pause veränderten die beiden Teams, die sich bis zum Schluss um den Siegestreffer bemühten. Letztlich blieb es in dieser gut geleiteten Partie beim gerechten Unentschieden. Beim FCOP kamen folgende Akteure zum Einsatz: Pereira, Mercan, Negrinelli, Murrell, Lopez, Eralp, Ponte, Djuric, Leo Rapisarda, Blumenthal, Albiez, Hilali, Giuseppe Rapisarda, Hablützel, Castro Vaz, Abdulkar, Pocevicius (Testspieler).

Am kommenden Sonntag, den 28. Juli, empfängt der FCOP den SV Rümlang auf dem Sportplatz Neudorf. Spielbeginn ist um 12.00 Uhr. (mm)

Kommentare sind geschlossen.